Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Rennfahrer Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8667
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 19.07.2015, 18:15 Antworten mit ZitatNach oben

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bremen-52-jaehrige-stirbt-durch-illegales-strassenrennen-a-1044372.html

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koeln-trauer-um-opfer-von-illegalem-autorennen-a-1043819.html

Das ist auch in OL nur eine Frage der Zeit. Ich kann nicht erkennen, daß die Polizei, vor deren Haustür ein Teil dieser Rennen stattfindet, sich nachhaltig darum künmert. Oder welche Erklärung gibt es dafür, daß einige dieser Schwachmaten schon seit längerem immer wieder lautstark den Wallring umkreiseln und sich dabei Rennen auch über beide Fahrspuren hinweg leisten können?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8667
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 19.04.2016, 13:44 Antworten mit ZitatNach oben

http://www.nwzonline.de/oldenburg/blaulicht/illegale-autorennen-fuehren-an-polizeiwache-vorbei_a_6,1,2255127578.html

http://www.nwzonline.de/oldenburg/wirtschaft/anwohner-leiden-unter-illegalen-rennen_a_6,1,2414178895.html
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8667
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 30.04.2016, 07:06 Antworten mit ZitatNach oben

http://www.nwzonline.de/oldenburg/politik/tuner-treffen-im-mai-verboten_a_6,1,2742748338.html

Die Stadt sagt: 1 Monat keine Tuner-Treffen. Jetzt fühlen sich die Ärmsten diskriminiert.

Heute nacht bei McD Whv Heer. Zunächst bin ich allein auf dem Parkplatz und mache Pause. Kurze Zeit später wirds laut. Ein Focus ist schon in der Anfahrt nicht zu überhören. Dann Einfahrt, Vollbremsung, Vollgas (hier und später inklusive der netten Auspuffgeräusche, für die der Fahrer wohl kaum über eine Genehmigung verfügen dürfte), rechts in die erste Parkplatzschleife, Vollbremsung, Vollgas, vor der nächsten Kurve wieder Vollbremsung, einen Augenblick Stillstand, dann mit Vollgas in die Kurve und erneute Vollbremsung auf einer der Stellflächen. Motor aus, man glaubt es kaum. Kurze Zeit später kommt der nächste Focus angeheult. Der Fahrer ist nicht auf Parkplatzsuche sondern will nur Lärm machen, also abwechselnd mit Stop und Go einmal die Außenrunde und mit Vollgas ab auf die Whv Heer. Nur kurz, dann kommt er zurück, einen Benz im Gefolge. Weiter gehts im Duett, wenn auch etwas gemächlicher als beim Solo. Ein paar diskutierende Zuschauer gibts inzwischen auch.

Mir wurde es hier zu laut, und deshalb habe ich das Protzgelände verlassen. Für die Anwohner - es gibt nicht viele dort, aber es gibt sie - muß das der Horror sein. Wenn jemand Grund zum Klagen hat, dann sie, aber ganz sicher nicht die Lärmprotzer.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Cool Fire



Anmeldedatum: 04.08.2015
Beiträge: 663
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 30.04.2016, 07:52 Antworten mit ZitatNach oben

jr hat Folgendes geschrieben:
Heute nacht bei McD Whv Heer(...)


Da es sich bei dem Parkplatz nicht um eine öffentliche Straße handelt, könnte man doch
den Burger-Laden in die Haftung nehmen...

_________________
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8667
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 07.06.2016, 23:58 Antworten mit ZitatNach oben

Und das nächste Opfer: http://www.nonstopnews.de/meldung/22913
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8667
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 16.08.2016, 01:32 Antworten mit ZitatNach oben

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/mannheim-bremst-autoposer-aus-a-1107789.html

Einem Leserkommentar zufolge dauerte es aber auch in Mannheim ziemlich lange, bis die Sanktionierung angesagt war.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17174
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 18:34 Antworten mit ZitatNach oben

Gehört am Rande auch in diesen Zusammenhang:

Zitat:
Mannheimer Polizeiaktion gegen laute Autos: "Poser, wir haben dich im Fokus"

In Mannheim gehen die Behörden rigoros gegen Autofahrer vor, die in der Stadt ihre Motoren aufheulen lassen. Polizeichef Dieter Schäfer über die Hintergründe der Aktion - und die aufgebrachten Reaktionen.
(...)
Spiegel Online

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Cool Fire



Anmeldedatum: 04.08.2015
Beiträge: 663
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 25.09.2016, 11:08 Antworten mit ZitatNach oben

Entgegen meiner Gewohnheit war ich gestern mal wieder in der Innenstadt
unterwegs und saß irgendwann gegen Mitternacht mit meiner Begleitung bei
einem Bier vor dem Döner-Laden am Lappan...irgendwann habe ich aufgehört
zu zählen, aber in der halben Stunde sind sicher 10-12 hochgezüchtete PKW
mit ohrenbetäubendem Lärm und durchdrehenden Reifen an uns vorbeigerast.
Teilweise so laut, dass unsere Unterhaltung unterbrochen werden mußte, bis
die Audi/BMW/Mercedes-Poser endlich um die Ecke bogen...mein Kollege fragte
noch, wo es solche Autos zu kaufen gibt...Soundkulisse wie an einem Renn-
wochenende auf dem Nürburgring. Polizei? Habe ich nirgends gesehen...

Lösung: nächstes Wochenende 2 Beamte (zivil) an der Staulinie postieren,
Kennzeichen notieren, Fahrer ausfindig machen, hinfahren und den Fahrzeug-
halter zwingen, seinen eigenen Wagen mit einem 10kg-Hammer zu demolieren.

Der Lerneffekt ist enorm...aber mich fragt ja niemand (-:

_________________
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17174
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 25.09.2016, 15:23 Antworten mit ZitatNach oben

Ich fühl' mich auch manchmal wie in Le Mans, wenn die Dinger an mir vorbeikacheln...

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8667
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 18.09.2017, 15:39 Antworten mit ZitatNach oben

Rennfahrer auf dem Plan der heutigen Verkehrsausschußsitzung:
http://buergerinfo.oldenburg.de/vo0050.php?__kvonr=15842&voselect=2626

Interessante Antworten auf die Fragen der Grünen liegen vor:
Zitat:
1. Seit wann beobachten Verwaltung und Polizei die Aktivitäten von Rasern in den Abend- und Nachtstunden in Oldenburg?

Seit Mitte des Jahres 2015 liegen der Polizei und der Verwaltung Anwohnerbeschwerden aus dem innerstädtischen Bereich vor.

Ein Blick ins Forum zeigt, daß das Unfug ist. Am 09.04.2014 verlinkte ich eine Meldung der Polizeipresse und verwies darauf, daß es die Rennen schon ein paar Monate länger gab und "und durchaus auch unmittelbar, unübersehbar und unüberhörbar vor der Tür des Reviers Wallstraße".

Zitat:
6. Liegen der Polizei von Taxifahrern bereits deutliche Hinweise (mit Nennung von Kfz-Kennzeichen) möglicher Raser vor? Hat die Polizei daraufhin bereits Ermittlungen unternommen?

Der Polizei liegen keine entsprechenden Hinweise vor.

Darüber habe ich zwar auch noch nichts gehört, doch die Fahrzeuge/Kennzeichen der Beteiligten dürften den meisten Berufskraftfahrern in der Stadt bekannt sein. Etliche werden ja geradezu flutlichtartig präsentiert.

Zitat:
4. Können die Ampelanlagen auf den Hauptradialen auch in den Abend- und Nachtstunden an allen Kreuzungen/Einmündungen in Betrieb bleiben, um das Rasen zu verhindern?

Verkehrssignalanlagen dienen ausschließlich der Verkehrsregelung und um schwächeren Verkehrsteilnehmern ein sicheres Queren der Straße zu ermöglichen. Sie dürfen nicht zu Zwecken der Verkehrserziehung eingesetzt werden (Erlass des Niedersächsischen Ministeriums für Arbeit, Wirtschaft und Verkehr vom 14.05.2008). Insbesondere bei dem angesprochenen Klientel besteht die Gefahr, dass rote Ampeln absichtlich überfahren werden, um den „Kick“ noch zu steigern. Dies ist z. B. auch in Berlin bei dem durch Raser verursachten Todesfall so geschehen. Zudem könnten die Lichtsignalanlagen bewirken ‑ wenn sie vorschriftsmäßig beachtet werden ‑, dass vor diesen stark und unnötig laut gebremst wird, um anschließend wieder mit quietschenden Reifen anzufahren. Aus den vorgenannten Gründen kann dem Vorschlag der Einschaltung von Ampelanlagen nicht entsprochen werden.

Eine ziemlich gestelzte Antwort. Nach meinem Eindruck sind rote Ampeln ein willkommener Anlaß zur Lärmsteigerung. Und nein: Daß rote Ampeln (absichtlich) überfahren werden, habe ich bei aller Kritik an den Rennfahrern hier im Stadtgebiet noch nie gesehen.

In den letzten Monaten ist die Intensität der Rennen nach meinem Eindruck etwas zurückgegangen. Mag sein, daß die zunehmend härtere Rechtsprechung da Wirkung zeigt. Dennoch ließen es sich auch am Wochenende wieder ein paar der Protzer nicht nehmen, mit aufheulendem Motor, starker Beschleunigung und kurzzeitig deutlich über 50 km/h liegender Geschwindigkeit durch die Theaterbesucher hindurch zu preschen.

Die Äußerungen und Reaktionen der Polizei zu diesem Thema kann ich nach wie vor nicht nachvollziehen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Cool Fire



Anmeldedatum: 04.08.2015
Beiträge: 663
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 18.09.2017, 16:01 Antworten mit ZitatNach oben

Taxifahrer? Hinweise? Fragezeichen?
Ist das nun ein offizieller Auftrag oder wie ist das zu verstehen?

_________________
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8667
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 20.09.2017, 00:32 Antworten mit ZitatNach oben

Mit dieser Meinung stehe ich erkennbar nicht allein:

Die Verkehrsausschußsitzung dauerte rekordverdächtige 4 Stunden. Trotz vorletztem Platz auf der Tagesordnung hatten die Rennfahrer einen beträchtlichen Anteil daran. Massiven Unmutsbekundungen von Politikern aller Parteien stand ein letzten Endes ziemlich hilfloses Statement von Verwaltung und Polizei gegenüber, daß man vielfältig reagiere. Mehr sei eben nicht machbar. Das führte zu weiterem Unmut. Ich bin gespannt, wann und wem der Geduldsfaden zuerst reißt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Cool Fire



Anmeldedatum: 04.08.2015
Beiträge: 663
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 20.09.2017, 09:20 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Machtlos im Kampf gegen Tuner-Lärm und Raserei
Auch Politiker fühlen sich durch lautstarke Szene-Treffen oder Wettrennen auf der Nadorster Straße belästigt.
https://www.nwzonline.de/oldenburg/blaulicht/oldenburg-immer-wieder-aerger-in-oldenburg-machtlos-im-kampf-gegen-tuner-laerm-und-raserei_a_32,0,3788933262.html


Machtlos? Selbst wenn sich unsere tollen, weichgespülten Polit-Popper persönlich in ihrer
"wohlverdienten" Nachtruhe beeinträchtigt fühlen? Was sind das nur für Waschlappen...

_________________
Don't live for pleasure - make life your treasure!
(Ronnie James Dio)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 4164
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 20.09.2017, 11:58 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Machtlos? Selbst wenn sich unsere tollen, weichgespülten Polit-Popper persönlich in ihrer
"wohlverdienten" Nachtruhe beeinträchtigt fühlen? Was sind das nur für Waschlappen...

...Polit-Popper - besser kann man es kaum formulieren! Mit neidischen Grüßen...

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

she told me to come but I was already there - AC/DC
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17174
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 03.06.2018, 16:22 Antworten mit ZitatNach oben

American Graffiti (1973) - Music Video - Johnny B. Goode
https://youtu.be/EKBUJ8l-8yw

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


ImpressumDatenschutzerklärung