Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Karte  •  Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Mindestlohn Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16904
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 22.02.2014, 06:19 Antworten mit ZitatNach oben

Image
© Bayrischer Rundfunk, öffentlicher Besitz, daher kein Copyright

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 3823
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 22.02.2014, 13:45 Antworten mit ZitatNach oben

Info hat Folgendes geschrieben:

vernünftige Ausbildung , vernünftige Bezahlung , vernünftige Kollegen


...also wenn ich in all den Jahren eines gelernt habe, dann dies:

das Taxigewerbe ist in allen Facetten vernunftresistent...

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...es tropft ein feuchter Blick auf mein Verlangen...
Bilderbuch
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dirk



Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 939
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 25.02.2014, 08:39 Antworten mit ZitatNach oben

[quote]wenn die Behörden , die die Konzessionen verteilen , selbst die zentrale betreibt und das Monopol nicht aus der Hand gibt [quote]

was ist das denn anderes als staatliches Monopol, also Verstaatlichung ?

_________________
".. ich habe eine mißgebildete Bürgerpflichtsdrüse und eine angeborene Schwäche am moralischen Rückgrat, und bin deshalb von der Rettung von Universen freigestellt." F.Prefect
"ich bin lieber jeden Tag glücklich, als im Recht"Slartibartfaß
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16904
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 25.02.2014, 12:49 Antworten mit ZitatNach oben

Ent oder weder, so wie es jetzt organisiert ist, alleine mit staatlichen Vorschriften und Vorgaben, während sich der Staat seiner sich daraus ergebenden Verpflichtungen entledigt, kann es auch nicht weitergehen.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16904
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 26.02.2014, 12:40 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Vergleich in der Euro-Zone: Kluft zwischen Arm und Reich in Deutschland am größten

Manche haben Millionen, andere nur Schulden: Laut einer DIW-Studie sind die Vermögen in keinem Euro-Land so ungleich verteilt wie in Deutschland. Der durchschnittliche Besitz von Arbeitslosen hat sich seit 2002 fast halbiert.
(...)

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/vermoegen-in-deutschland-ungleicher-verteilt-als-im-rest-der-eurozone-a-955701.html

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16904
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 05.03.2014, 16:05 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
WSI-Bericht: Deutsche geizen beim Mindestlohn

Ein Mindestlohn von 8,50 Euro lässt Arbeitgeber schaudern: Sie rufen Zeter und Mordio und klagen über den Verfall ihrer Konkurrenzfähigkeit. Die Klage ist unbegründet, wie das WSI jetzt herausfand. Der Mindestlohn in Deutschland ist im europäischen Vergleich allenfalls Mittelmaß.
(...)
Der Spiegel

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16904
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 06.03.2014, 15:20 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Gegen 16 Länder laufen Ungleichgewichte-Verfahren

Rehn hatte schon mehrmals angedeutet, was er Deutschland nahelegen werde, um den Überschuss abzubauen: Nämlich die Binnennachfrage zum Beispiel durch die Senkung der Abgaben für Geringverdiener zu stärken.
(...)
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/exportueberschuss104.html

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 3823
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 17.03.2014, 11:12 Antworten mit ZitatNach oben

Otto hat Folgendes geschrieben:
Sorry, aber für die SPD ist das nicht verhandelbar.


Zitat:
Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles will einen Schutzraum für die berufliche Ausbildung schaffen. Ihr Gesetzentwurf zum Mindestlohn soll deshalb eine wichtige Ausnahme enthalten: Jugendliche unter 18 Jahren sollen schlechter bezahlt werden können.
(...)
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/nahles-will-jugendliche-bis-18-vom-mindestlohn-ausnehmen-a-958985.html


...der Dammbruch...

Zitat:
(...)
Kanzlerin Angela Merkel verwies in ihrem Video-Podcast auf die Warnung des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, "dass wir durch die Einführung eines Mindestlohns Arbeitsplätze verlieren könnten". Deshalb diskutiere die schwarz-rote Bundesregierung "jetzt auch sehr intensiv bei der Gesetzgebung, wie wir genau dieses verhindern können". Merkel trifft sich am Mittwoch mit dem Sachverständigenrat, den sogenannten Wirtschaftsweisen.
(...)
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/nahles-will-jugendliche-bis-18-vom-mindestlohn-ausnehmen-a-958985.html


...verklausuliert heißt das wohl, flächendeckender Mindestlohn nicht mit Mutti! Und selbst wenn Nahles kämpfen wird um ihr Gesicht zu wahren, ihr Boss wird sie schon auf Linie bringen.

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...es tropft ein feuchter Blick auf mein Verlangen...
Bilderbuch
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16904
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 17.03.2014, 12:49 Antworten mit ZitatNach oben

Das Argument, dass Jugendliche besser eine Ausbildung als einen besser bezahlten Aushilfsjob machen sollten, kann ich nachvollziehen.

Aber außer für die Laufzeit bestehender Tarifverträge (die es ja bei uns nicht gibt) kann es schon wegen des grundgesetzlichen Gleichbehandlungsgebotes keine weiteren Ausnahmen von der Koalitionsvereinbarung eines allgemeinverbindlichen, flächendeckenden Mindestlohnes geben.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 3823
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 17.03.2014, 13:00 Antworten mit ZitatNach oben

...genau, und gerade deshalb wird es die Umsetzung dieser Koalitionsvereinbarung nicht geben.

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...es tropft ein feuchter Blick auf mein Verlangen...
Bilderbuch
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16904
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 17.03.2014, 13:19 Antworten mit ZitatNach oben

Dann wird diese GroKo für die SPD ein noch größeres Desaster als die letzte...

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Karteileiche



Anmeldedatum: 29.08.2007
Beiträge: 423
Wohnort: OL

BeitragVerfasst am: 17.03.2014, 13:24 Antworten mit ZitatNach oben

wie man das thema mindestlohn richtig angeht, das hat der postillon doch schon ende januar geschrieben

http://www.der-postillon.com/2014/01/kompromiss-mindestlohn-nur-fur.html

auch, wenns nur satire sein soll, so wird die tatsächliche umsetzung nächstes jahr wahrscheinlich ziemlich ähnlich sein.

_________________
Dieser Beitrag wurde 666 mal editiert, zum letzten Mal von Gott: Morgen, 23:06.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 3823
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 17.03.2014, 13:32 Antworten mit ZitatNach oben

...beharrt die SPD auf die Umsetzung, wird Merkel dieses Experiment scheitern lassen. Der reine Machterhalt wird die SPD zu Zugeständnissen zwingen. Es wird wohl wieder auf eine Legislaturperiode Stillstand hinauslaufen, womit die SPD sicher größere Schwierigkeiten als die CDU haben wird.

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

...es tropft ein feuchter Blick auf mein Verlangen...
Bilderbuch
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dirk



Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 939
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 10:11 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Der reine Machterhalt wird die SPD zu Zugeständnissen zwingen.


Echt ???

http://www.bild.de/politik/inland/mindestlohn/wer-bekommt-ihn-ueberhaupt-noch-35111522.bild.html

_________________
".. ich habe eine mißgebildete Bürgerpflichtsdrüse und eine angeborene Schwäche am moralischen Rückgrat, und bin deshalb von der Rettung von Universen freigestellt." F.Prefect
"ich bin lieber jeden Tag glücklich, als im Recht"Slartibartfaß
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 16904
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 12:26 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Zusätzlich sollen ganze Berufsgruppen vom Mindestlohn ausgenommen werden, u. a. Taxifahrer, Zeitungsausträger, Erntehelfer sowie Beschäftigte in Gaststätten und Callcentern.
(...)
Bild

Die Berufsgruppen, wegen derer der Mindestlohn kommen soll, weil sie darunter liegen, werden ganz bestimmt nicht davon ausgenommen. Die SPD würde sich ja lächerlich machen und genau diejenigen, die sich als Wähler wünscht, vor den Kopf stoßen.

Dass die Unionsparteien ihr Klientel, die Wirtschaft, "schützen" will, ist nicht ehrenrührig, sondern normal. Aber sie muss in dieser Frage scheitern, sonst ist die SPD weg vom Fenster.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


Impressum