Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Autofreier Wallring Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8764
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 11:53 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
...
Am 20. Mai sollen nach Angaben der Verwaltung in der Innenstadt keine Autos fahren.
...
Zur Planung sollten zunächst 40 000 Euro im Etat bereitgestellt werden.
...

http://www.nwzonline.de/Region/Stadt/Oldenburg/Artikel/2737872/Wallring-bleibt-am-20.-Mai-autofrei.html


Hatte die Stadt nicht ein Haushaltsdefizit?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17249
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 12:05 Antworten mit ZitatNach oben

Völlig egal, wichtig ist nur, wir dürfen immer...

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dirk



Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 939
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 12:34 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Hatte die Stadt nicht ein Haushaltsdefizit?

darauf kommt´s jetzt auch nicht mehr an. Vielleicht kassieren sie ja Eintritt zu dem Mega-Event. Da springt dann ein sattes Plus raus.
Geil wäre ja auch wenn ein Infostand zum Thema "von der Straße auf die Bahn" (oder so ähnlich) dabeiwäre.
Zitat:
Völlig egal, wichtig ist nur, wir dürfen immer...

Glaub ich nicht, denn :
"Auf diesen Straßen können Musikgruppen und Sportvereine ein Unterhaltungsprogramm anbieten. Ferner wird an Info-Stände zum Thema umweltfreundliche Mobilität gedacht."
Da werden auch wir nicht durchfahren dürfen.

_________________
".. ich habe eine mißgebildete Bürgerpflichtsdrüse und eine angeborene Schwäche am moralischen Rückgrat, und bin deshalb von der Rettung von Universen freigestellt." F.Prefect
"ich bin lieber jeden Tag glücklich, als im Recht"Slartibartfaß

Zuletzt bearbeitet von Dirk am 15.11.2011, 12:41, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17249
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 12:38 Antworten mit ZitatNach oben

Dirk hat Folgendes geschrieben:
Da werden auch wir nicht durchfahren dürfen.

Dann aber bitte auch ein Radfahrverbot...Winken

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dirk



Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 939
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 12:42 Antworten mit ZitatNach oben

Otto, es heißt "AUTOFREI" Als Radler und Inliner darf man da selbstverständlich die Fußgänger auf die Seite drängeln. Sehr glücklich

_________________
".. ich habe eine mißgebildete Bürgerpflichtsdrüse und eine angeborene Schwäche am moralischen Rückgrat, und bin deshalb von der Rettung von Universen freigestellt." F.Prefect
"ich bin lieber jeden Tag glücklich, als im Recht"Slartibartfaß
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Kaffee



Anmeldedatum: 20.02.2011
Beiträge: 124
Wohnort: OL

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 12:56 Antworten mit ZitatNach oben

wenn so eine sperrung so teuer ist , sollten vielleicht die verantwortlichen sportveranstalter des marathonlaufes , auf den 20 mai vorverlegen , am marathon sonntag ist der wallring ja auch komplett autofrei
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17249
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 15.11.2011, 12:58 Antworten mit ZitatNach oben

Dirk hat Folgendes geschrieben:
Otto, es heißt "AUTOFREI" Als Radler und Inliner darf man da selbstverständlich die Fußgänger auf die Seite drängeln. Sehr glücklich

Mann, wenn ich da an die entschädigungsrechtlichen Möglichkeiten denke, nie wieder arbeiten...

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8764
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 16.11.2011, 01:44 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
wenn so eine sperrung so teuer ist , sollten vielleicht die verantwortlichen sportveranstalter des marathonlaufes , auf den 20 mai vorverlegen , am marathon sonntag ist der wallring ja auch komplett autofrei

Eine interessante Idee. Aber bestimmt meckern dann die Fußgänger, daß ihnen die Fußläufer im Weg sind.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8764
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 17.11.2011, 15:17 Antworten mit ZitatNach oben

Am kommenden Montag liegt das Thema auch dem Verkehrsausschuß vor. Unter dem Punkt "Umweltfreundliche Mobilität" sollen am Lappan auch "Taxen, Mietwagen und andere Verkehrsmittel" Bestandteil des Veranstaltungskonzepts sein. Ob es was bringt, wenn man sie an dem Tag genau dort aussperrt? Oder - in der Praxis - noch nicht einmal einen Taxistand zur ortsnahen Vernetzung mit dem Busverkehr zustande bringt?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Dirk



Anmeldedatum: 28.04.2004
Beiträge: 939
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 24.11.2011, 08:29 Antworten mit ZitatNach oben

http://www.nwzonline.de/Region/Artikel/2744813/Autofreier-Sonntag-kostet-die-Stadt-Oldenburg-110-000-Euro.html
Vielleicht sollten wir uns als "Experten-Super-Auskenn-Team" bewerben. Da sollten doch noch ein paar Euros drin sein.
Man kann sich natürlich an Bremen und Hannover bezüglich der Kosten orientieren. Aber wenn wir hier in Oldenburg noch ein paar solcher Veranstaltungen durchziehen, ohne rechtzeitig an Sponsoren zu denken (wie clever !!), dann haben wir bald sogar das noch größere Athen, um uns daran zu orientieren. Mal immer weiter so. Aber wenn das nächste mal einer sagt, dass für eine Schulbücherei leider kein Geld mehr da sei .........

_________________
".. ich habe eine mißgebildete Bürgerpflichtsdrüse und eine angeborene Schwäche am moralischen Rückgrat, und bin deshalb von der Rettung von Universen freigestellt." F.Prefect
"ich bin lieber jeden Tag glücklich, als im Recht"Slartibartfaß
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Kaffee



Anmeldedatum: 20.02.2011
Beiträge: 124
Wohnort: OL

BeitragVerfasst am: 24.11.2011, 09:06 Antworten mit ZitatNach oben

Dirk hat Folgendes geschrieben:
Aber wenn das nächste mal einer sagt, dass für eine Schulbücherei leider kein Geld mehr da sei .........


vielleicht kann man ja auch sagen
bildung macht blöd
der größte teil der menschen
in verantwortlichen positionen
( vor allen politiker )
die etwas zu sagen haben und entscheidungen treffen ;
haben höhere schulbildung ,
und schau dir die welt an
für das elend auf der erde sind die verantwortlich
die bildung besitzen , also was willst du mit schulbücher
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17249
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 24.11.2011, 13:34 Antworten mit ZitatNach oben

Ich dachte immer, das "Elend der Welt" hinge damit zusammen, dass es zu viele Menschen mit zu geringer Bildung gäbe.

Intelligente Verkehrssysteme, die umweltzerstörenden Individualverkehr vielleicht eines Tages überflüssig machen, werden gewiss nicht von Analphabeten entwickelt.

Ich bin für Schulbücher.

http://youtu.be/yXREKUsdbHk

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17249
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 24.11.2011, 14:57 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
So wird Geld verpulvert
(...)
Gerade an einem Mai-Sonntag dürften – entsprechendes Wetter vorausgesetzt – wohl nur Taxifahrer oder Besucher von auswärts im Auto sitzen. Die Oldenburger pflegen an solchen Tagen in Massen durch den Wildenloh, die Hunte entlang oder zum Bornhorster See zu radeln. Mit anderen Worten: Man braucht keinen offiziellen Tag, um hier jemanden zum Radeln zu motivieren. All die privaten Mai-Radtouren kosten den Steuerzahler keinen Cent. Das unterscheidet sie von dem nun geplanten Tag.
(...)

http://www.nwzonline.de/Region/Stadt/Oldenburg/Artikel/2745043/So-wird-Geld-verpulvert.html

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Kaffee



Anmeldedatum: 20.02.2011
Beiträge: 124
Wohnort: OL

BeitragVerfasst am: 24.11.2011, 19:26 Antworten mit ZitatNach oben

Otto hat Folgendes geschrieben:


die umweltzerstörenden Individualverkehr überflüssig machen, werden gewiss nicht von Analphabeten entwickelt.



das wir so was überhaupt haben dafür haben ja die gebildeten gesorgt
davon mal abgesehen
analphabeten haben hundert tausende von jahren ohne bildung überlebt
und das in eine sauberen welt
den ganzen umweltdreck den wir heute haben ist ein produkt der gebildeten bevölkerung
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Big M



Anmeldedatum: 22.12.2005
Beiträge: 1577
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 24.11.2011, 22:16 Antworten mit ZitatNach oben

Kaffee hat Folgendes geschrieben:
Otto hat Folgendes geschrieben:


die umweltzerstörenden Individualverkehr überflüssig machen, werden gewiss nicht von Analphabeten entwickelt.



den ganzen umweltdreck den wir heute haben ist ein produkt der gebildeten bevölkerung



genau solchen umweltdreck wie du heute virtuell hinterlässt?
ebenso wie du einen pc benutzt der von ausgebeuteten menschen in china mit den hohen umweltbelastungen vor ort?
das nenne ich scheinheilige argumentation der billigsten art....bildzeitungs polemik halt....
nein...auch du (anscheinend bezeichnest du dich ja als ungebildet...was ich nicht glaube), bist an diesem prozess beteiligt und willst nur dein selbstbildnis damit aufpolieren.
denk erstmal differenziert nach bevor du so einen unausgegegoren virtuellen müll rauslässt und recycle ihn erstmal vorher ordnungsgemäss in deinem kopf.


mag dich trotz alledem... Lachen

_________________
Image

Zuletzt bearbeitet von Big M am 24.11.2011, 22:18, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


ImpressumDatenschutzerklärung