Das INNENSPIEGEL-Forum Foren-Übersicht
FAQ  •  Forenregeln                         Portalsansicht   Forenansicht                       Statistik
www.derinnenspiegel.de  •  www.taxiforum.de  •   Suchen  •  Mitgliederliste   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •   Login
 Kein Verfahren gegen Google Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17250
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 15:15 Antworten mit ZitatNach oben

Wie die New York Times berichtet, wird die Federal Trade Commission kein Verfahren gegen Google wegen des angeblichen Missbrauchs der marktbeherrschenden Stellung bei den Suchanfragen im Netz eröffnen. Die Entscheidung erfolgte nach einer zweijährigen Untersuchung.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
sehmann



Anmeldedatum: 09.02.2011
Beiträge: 912
Wohnort: Scheeßel

BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 16:07 Antworten mit ZitatNach oben

Otto hat Folgendes geschrieben:
Wie die New York Times berichtet, wird die Federal Trade Commission kein Verfahren gegen Google wegen des angeblichen Missbrauchs der marktbeherrschenden Stellung bei den Suchanfragen im Netz eröffnen. Die Entscheidung erfolgte nach einer zweijährigen Untersuchung.


Ganz koscher ist die Sache aber nicht,aber wer reichlich Knatter hat.........
Eines Tages wird Facebook von Googel geschluckt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8766
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 20:18 Antworten mit ZitatNach oben

Glaube ich nicht. Die wollen Gewinne machen und nicht Verluste. Facebook ist derzeit auf dem absteigenden Ast. Angesichts der Probleme, solch riesige, aber letzten Endes einseitige Kostenlos-Angebote langfristig zu finanzieren, sehe ich wenig Zukunft für das Projekt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17250
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 04.01.2013, 20:26 Antworten mit ZitatNach oben

Zumal man ja schon Google + hat, was ja im Prinzip nichts anderes als Facebook oder Tumblr ist.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17250
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 01.02.2013, 13:44 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Gema schickt YouTube-Klage in die USA

Wie verklagt man YouTube? Die Verwertungsgesellschaft Gema will den Streit um den Wortlaut der Sperrnachricht vor dem Landgericht München klären. Doch die Klage konnte in Deutschland nicht zugestellt werden.
(...)
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/videosperren-gema-schickt-youtube-klage-in-die-usa-a-880832.html

Da es bei der Klage nur um den Text geht, den Youtube bei der Sperre verwendet, ist sie wohl zum Scheitern verurteilt - der dürfte unter den Schutz der freien Rede fallen, wie es im 1. Verfassungszusatz definiert ist.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8766
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 01.02.2013, 14:40 Antworten mit ZitatNach oben

Gilt in der Sache denn amerikanisches Recht?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17250
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 01.02.2013, 14:45 Antworten mit ZitatNach oben

Wenn die Klage in den USA erhoben wird, selbstverständlich.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 4318
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 01.02.2013, 21:02 Antworten mit ZitatNach oben

https://lh4.googleusercontent.com/-sVC1K5DE2oA/UQq_jLih0gI/AAAAAAAAWMk/a2bMj4p7rHU/w497-h373/Klageschrift.jpg

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

she told me to come but I was already there - AC/DC
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8766
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 02.02.2013, 21:12 Antworten mit ZitatNach oben

Das Konzept dürfte zum dauerhaften running gag für alles mögliche werden. Gute Werbung.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17250
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 22.02.2013, 13:59 Antworten mit ZitatNach oben

Verteidige dein Netz:

Zitat:
„Mit der gleichen Logik könnte ein Restaurantbesitzer von Taxifahrern Geld verlangen, die ihm Gäste bringen.“ So treffend fasste Mario Sixtus die absurde Idee des geplanten #leistungsschutzrechts für Presseverlage zusammen. Beteiligt Euch weiter an der Debatte zum #lsr, ob im Taxi oder anderswo!
https://www.google.de/campaigns/deinnetz/

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17250
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 31.03.2013, 17:01 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Wenn Google ein Taxi wäre
Warum sprechen alle darüber, ob man Google mit einem Taxi vergleichen kann oder nicht?
(...)
Google (...) verhält sich wie ein krimineller Taxifahrer. Er würde Umwege fahren, Werbung machen, er würde die Gäste nur zu den Restaurants und Hotels fahren, die ihn dafür bezahlen und den Gästen verschweigen, dass es überhaupt noch andere Alternativen gibt. Diejenigen, die nicht zahlen, gehen ohne Kunden aus.
(...)

http://www.theintelligence.de/index.php/wirtschaft/kommentare/5235-wenn-google-ein-taxi-waere-.html

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
yogi



Anmeldedatum: 10.08.2004
Beiträge: 4318
Wohnort: MS

BeitragVerfasst am: 22.04.2013, 15:42 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
StreetView WLAN: Hamburg verhängt 145.000 Euro Bußgeld
(...)
Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen Google bereits vor 3 Jahren aufgenommen und diese dann aber im November vergangenen Jahres ergebnislos eingestellt. Daraufhin startete der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen Google und konnte dieses nun erfolgreich abschließen und das Unternehmen zur Strafzahlung verdonnern.
(...)
http://www.googlewatchblog.de/2013/04/streetview-wlan-hamburg-euro/

_________________
Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben ... den Rest habe ich einfach verprasst.
George Best

she told me to come but I was already there - AC/DC
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
jr



Anmeldedatum: 05.04.2004
Beiträge: 8766
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 18.02.2014, 20:04 Antworten mit ZitatNach oben

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Leistungsschutzrecht-Verleger-verbuenden-sich-mit-VG-Media-2117114.html

Im Artikel gibts eine Liste der Verlage, die nicht mehr zitiert werden wollen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17250
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 19.02.2014, 14:11 Antworten mit ZitatNach oben

Dann muss man Google massiv Rechnungen schreiben, diese zusenden und den Konzern vor den deutschen Gerichten in Vollzug setzen, wenn nicht bezahlt wird.

Da Google von der Verwendung fremder Inhalte profitiert, kann der Konzern auch dafür bezahlen.

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Otto



Anmeldedatum: 05.05.2004
Beiträge: 17250
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 17.05.2014, 15:17 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Konzern in der Kritik: Das sind Googles Gegner in Europa

Selten stand Google so in der Kritik wie derzeit. Gerichte, Kommentatoren, der Vizekanzler - sie alle arbeiten sich an dem Konzern ab. Wer sind die Gegner des Internetunternehmens, was steckt hinter den Attacken? Die Übersicht.
(...)
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/google-kritiker-das-sind-die-gegner-in-europa-a-969760.html

_________________
Verännern mutt sien, sä de Düvel, do streek he sien Steert gröön an.

"In der Lebenswelt gibt es drei Kategorien, das Essbare, das Kopulierbare und das Gefährliche"

"Mir gefällt Ihr Benehmen nicht."
"Macht nichts. Ich verkauf's ja nicht."
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


ImpressumDatenschutzerklärung